Globus kaufen

Ein Globus ist in vielen Situationen interessant, nützlich und noch dazu äußerst dekorativ. Um den verschiedenen Anwendungsfällen und Geschmäckern gerecht zu werden, gibt es ein recht breites Angebotsspektrum. Wenn Sie einen Globus kaufen möchten, sollten Sie einige Punkte beachten.

Zu allererst sollte geklärt werden, wohin man den Globus stellen möchte, wie groß er sein und welchen Zweck er erfüllen soll. Bezüglich der Größe wird üblicherweise zwischen Mini- bzw. Klein-Globus, Tischglobus und Groß- bzw. Standglobus unterschieden.

Der Mini-Globus (bzw. Klein-Globus) ist der kleinste aller Globen. Zwar gibt es keine konkreten Normen, bis wann ein Modell als Mini-Globus gilt, üblich ist jedoch, Globen mit einem Durchmesser von weniger als 20 cm als Klein- oder Mini-Globen zu bezeichnen. Aufgrund der geringen Größe, können bei einem Mini-Globus nur sehr wenige Informationen dargestellt und eingezeichnet werden. Kleinere Länder und Gebiete müssen meist unbeschriftet oder gar vollständig weggelassen werden, Regionsgrenzen werden nur sehr grob dargestellt. Zur Lehre ist ein Mini-Globus daher kaum geeignet, es überwiegt der dekorative Aspekt. Der Globus passt dafür auf jeden Schreibtisch oder ins Regal und kann bedenkenlos als Geschenk verwendet werden.

Der Tischglobus (häufig auch einfach nur Globus) ist die vermutlich populärste Art aller Globen. Dazu werden grob gesagt alle mittelgroßen Globen mit einem kurzen Ständer gezählt. Der Globus muss also auf einen Tisch, eine Kommode, ein Regal oder ähnliches gestellt werden. Die typische Größe liegt bei einem Durchmesser von etwa 30 bis 40 cm, es gibt aber natürlich Ausnahmen nach oben und unten. Ein Tischglobus bietet in den meisten Fällen ausreichend Platz, um ein gutes Maß an Details auf der Karte darzustellen. Er ist folglich gut zur Lehre und für Nachforschungen geeignet. Da der Globus auf dem Schreibtisch Platz findet, kann man während der Nutzung gemütlich sitzen, womit auch einer stundenlangen Anwendung nichts im Wege steht.

Als Groß- bzw. Standglobus bezeichnet man einen Globus, der darauf ausgelegt ist, eigenständig am Boden zu stehen. Um das zu erreichen, wird entweder ein langer Ständer oder eine besonders große Weltkugel verwendet. Ein Standglobus ist sehr dekorativ und ein Hingucker in jedem Raum. Außerdem eignet er sich gut, um etwas vor größeren Gruppen zu demonstrieren. Denn üblicherweise beträgt der Durchmesser der Weltkugel zumindest 40 cm oder mehr. Damit bietet der Globus auch deutlich mehr Fläche für Details als kleinere Globen.

Das Kartenbild

Kartentyp und -stil sind besonders entscheidend für das Aussehen und die Einsatzmöglichkeiten des Globus. Üblich sind topografische („physische“) und politische Karten. Diese gibt es in unterschiedlichen Stilen, wie beispielsweise antik, zweifärbig oder modern. Manche Globen sind außerdem künstlerisch gestaltet und haben einen ganz eigenen Kartenstil. Falls Sie Ihren Globus online bestellen, achten Sie auf die Angabe der Sprache der Beschriftungen. Große Händler wie Amazon führen Globen in deutscher und in englischer Sprache.

Ein Leuchtglobus kann dank Doppelbildkartografie sogar zwei Kartenstile in einem Globus vereinen. Meist ist im unbeleuchteten Zustand eine physische Karte zu sehen und durch Einschalten der Lampe wird dann eine politische Karte angezeigt.

Worauf man beim Kauf eines Globus achten sollte

Die Qualität eines Globus hängt vor allem vom eingesetzten Material und den Fertigungstechniken ab. Die Weltkugel selbst, besteht in den meisten Fällen aus Kunststoff wie z.B. Acrylglas. Die obere und die untere Hälfte des Globus werden separat produziert und anschließend entweder verschweißt oder zusammengesteckt bzw. verklebt. Günstige Globen haben deswegen am Äquator meist eine deutliche Erhebung oder ein sichtbares Klebeband. Bei hochwertigen Modellen, ist vom Zusammenbau kaum etwas zu erkennen, sie wirken wie aus einem Stück.

Doch nicht nur die Weltkugel ist entscheidend, auch Standfuß und Rahmen sind von großer Bedeutung. Schließlich soll sich der Globus problemlos drehen lassen und dabei keine Geräusche von sich geben. Als Material kommen Kunststoff, Holz oder Metall zum Einsatz. Die beiden letzteren machen nicht nur einen hochwertigen Eindruck, sondern sorgen auch für ein höheres Gewicht und damit auch eine bessere Stabilität des Globus. Wenn Sie einen Globus mit Holzfuß kaufen, achten Sie darauf, dass es sich um Echtholz und nicht nur eine minderwertige Holzbasis handelt.

Soll der Globus der Wissensvermittlung dienen, so sollte außerdem darauf geachtet werden, dass die Weltkugel im richtigen Winkel montiert wurde oder der Meridian verstellbar ist. Die Erdachse ist gegenüber der Ebene der Erdbewegung etwa 23 Grad geneigt. Der Neigungswinkel wird von Herstellern selten angegeben, entspricht bei Marken-Globen aber üblicherweise genau dem der Erde.

In so ziemlich allen Preisklassen hat man außerdem die Wahl zwischen einem beleuchteten oder unbeleuchteten Globus. Wofür man sich entscheidet, ist hauptsächlich Geschmacksache. Manch einer findet einen Leuchtglobus sehr stimmungsvoll, andere finden das Stromkabel eher nervig. Sollte das eingebaute Leuchtmittel eines Tages kaputt werden, so ist ein Austausch bei den meisten Modellen kein Problem.

Globus online kaufen

Die praktischste Möglichkeit, einen Globus zu kaufen, ist die Online-Bestellung. Der Erwerb dauert nur wenige Minuten und man bekommt den Globus bequem und sicher nach Hause geliefert. Der Online-Händler Amazon hat eine sehr große Auswahl an Globen, was einen umfassenden Vergleich verschiedener Modelle ermöglicht. Außerdem erfolgt die Lieferung in den meisten Fällen versandkostenfrei.

Günstiger Leuchtglobus für Schüler

Dank industrieller Fertigung kann man heutzutage schon sehr günstig einen Globus kaufen. Nachfolgend ein paar Modelle für unter 40 Euro. Diese Globen sind gut geeignet zum Kennenlernen unserer Erde, zu hoch sollte man die Erwartungen bei einem solchen Preis allerdings nicht stecken. Fuß, Meridian und Weltkugel sind aus günstigen Plastik und die Verarbeitung ist nicht vergleichbar mit höherwertigen Modellen.

Hochwertiger und langlebiger Leuchtglobus

Für etwa 50 bis 100 Euro bekommt man bereits qualitativ hochwertige Globen von Markenherstellern. Es folgen einige Empfehlungen für Tischgloben mit unterschiedlichen Kartenstilen. Die Modelle besitzen allesamt einen Metallmeridian und Echtholzfuß. Die robusten Materialen sorgen nicht nur für erhöhte Stabilität, sondern auch für ein besseres Aussehen und eine lange Haltbarkeit.

Standglobus für Zuhause und für Schulen

Für Schulen bietet ein Standglobus den Vorteil einer deutlich größeren Weltkugel. Während Tischgloben meist ein Durchmesser von etwa 30 cm haben, sind Standgloben oft 40 bis 60 cm groß. Es ist damit wesentlich einfacher, etwas vor der ganzen Klasse zu demonstrieren. Es gibt außerdem einige spezielle Modelle mit einem fahrbaren Gestell, um den Globus möglichst einfach von Klassenzimmer zu Klassenzimmer zu transportieren. Zuhause braucht man das weniger, es kommt meist mehr auf den dekorativen Aspekt an. Es gibt verschiedene Varianten zur Auswahl, wie zum Beispiel ein moderner Stativfuß aus Metall oder ein hochwertiges Gestell aus Echtholz.